Halloween im Zeichen von COVID 19

Feuer in der Envivo Feuerschale

Das Jahr 2020 hat sich durch Covid in den letzten Monaten zu einer speziellen Herausforderungen für Menschen, Gesundheitssysteme und die Wirtschaft entwickelt.

Die meisten Regierungen arbeiten nach wie vor mit Hochdruck an der Eindämmung der Pandemie, wobei natürlich die Art der Maßnahmen und die Vorgehensweise aus so mancher Sicht zu hinterfragen wäre.

Wie auch immer. Ich möchte hier nicht politisieren sondern informieren. Nämlich darüber, wie wir gedenken, unsere Halloween-Deko für euch trotz Pandemie zu errichten und zugänglich zu machen.

Außerdem haben wir schon 17kg Süßigkeiten und besondere Geschenke für unsere kleinen Besucher die ihr Armband von 2018 noch haben und am 31.10. zu uns mitbringen!

Unser derzeitiger Plan sieht vor, dass wir unsere Deko wie gewohnt aufbauen und zumindest am 31.10.2020 , also zu Halloween für euch öffnen. Den Termin am 30.10.2020 mussten wir leider bereits streichen, da es einfach zu viel Aufwand bedeuten würde an zwei Tagen für einen entsprechenden Schutz unserer Besucher zu sorgen. Am 31.10. werden wir wie geplant von 17 bis 22 Uhr unsere Deko für euch öffnen.

Hygienemaßnahmen

  • Alle Besucher müssen beim Betreten unseres Grundstücks eine Maske tragen. Es ist allerdings egal, ob es sich bei der Maske um eine Halloween-Maske (Verkleidung) oder um einen Mund-Nasen-Schutz handelt. Da unsere Deko bekanntlich im Freien aufgebaut ist, ist ein Infektionsrisiko über Aerosole ohnehin gering.
  • Alle Besucher werden gebeten einen Mindestabstand von rund 1,5 Metern zu haushaltsfremden Personen einzuhalten. Um dies zu erleichtern wird die Deko als ‘Durchgang’ angelegt in dem eine Einbahnregelung gilt.
  • Alle Besucher werden gebeten keine Dekogegenstände zu berühren. Zusätzlich werden die Süßigkeiten nicht selbst zu entnehmen sein, sondern von uns mittels Zange übergeben.
  • Auf unserem Grundstück herrscht Rauchverbot – schon alleine auf Grund der Maskenpflicht
  • Wir errichten ein Personenleitsystem um zu verhindern, dass sich unsere Besucher vermischen. Mittels Personenleitsystem werden die Besucher entsprechend gelenkt, damit wir eine Vermischung zwischen den Dekobereichen vermeiden.

Wir kauften zu diesem Zweck 10 schwarze Poller mit roten Absperrbändern.

Personenleitsystem – 10 Pfosten mit je 1,7m Absperrband in schwarz/rot

Gerade rechtzeitig konnte ich den überdachten Bereich fertigstellen und komplett räumen, um dort dann vor Regen geschützt und in eine Richtung führend, die Deko zu errichten. Dadurch sind wir nun nicht mehr vom Wetter abhängig, obwohl mir natürlich trockenes Wetter lieber wäre.

Der überdachte Bereich für die Deko ist fertig

Um die Sicherheit auf unserem Friedhof zu gewährleisten, baute ich ein massives Zaunelement, dass nun den Friedhof vom Poolbereich trennt. Da der Poolbereich auch in einer Form in die Deko eingebunden wird, ist es durch das Zaunelement möglich den Bereich einzusehen ohne dabei zum Pool zu gelangen.


Auch am Haus gab es einige Veränderungen, wie zum Beispiel die Fassadenfarbe, die ich von hellgrau auf anthrazit änderte.

Und auch sonst erwarten euch einige Veränderungen zu früheren Halloween-Dekos bei uns.

Es lohnt sich also durchaus vorbeizukommen, auch wenn uns die Pandemie fest im Griff hat….oder gerade deshalb?!

Natürlich sind auch dieses Jahr wieder einige Projektoren und Leinwände dazugekommen mit denen wir unterschiedliche gruselige Stimmungen schaffen werden.

Allerdings versuchen wir uns wieder etwas von der digitalen Dekoration zu entfernen, da echte Aufbauten einfach cooler aussehen und mehr hermachen.

Es könnte dieses Jahr etwas schwerer werden zu Süßigkeiten zu kommen, denn vermutlich werden nur Wenige die Haustüre öffnen. Und selbst wenn, ist es keine gute Idee bei verschiedenen Häusern zu läuten.

Wir achten darauf, dass Abstände eingehalten werden und alle erdenklichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, um unsere Besucher, Gäste und uns selbst zu schützen.

Dieses Jahr sammeln wir freiwillige Spenden für den Soforthilfefonds von Licht ins Dunkel. Wer möchte, kann einen beliebigen Betrag in die Spendenbox einwerfen, den wir dann zu 100% an Licht ins Dunkel weiterleiten.

Gern könnt ihr euch auch vorab telefonisch informieren. Meine Telefonnummer steht auf der Seite.

Wir freuen uns auf euren Besuch am 31.10. !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code